Facebook

ejw Bezirk Heilbronn

Das Evangelische Jugendwerk Heilbronn bietet als Dachorganisation dem CVJM, dem VCP und vielen Kirchengemeinden mit ihrer Jugendarbeit eine Plattform und gemeinsame Organisatiosebene. Außerdem finden im Rahmen des Jugendwerks auch eigene Freizeiten und Gruppen statt. Besonders wichtig ist die Ausbildung von ehrenamtlichen Mitarbeitern für die Jugendarbeit durch Grund- und Aufbaukurse.
ejw Bezirk Heilbronn

ejw Bezirk Heilbronn hat 3 neue Fotos hinzugefügt.3 weeks ago

BJA - ein spannendes Jahr liegt hinter und ein spannendes Jahr liegt vor uns. Mit neuem Vorstand und gutem Essen

ejw Bezirk Heilbronn

ejw Bezirk Heilbronn hat Evangelische Jugend Leingartens Beitrag geteilt.4 weeks ago

ejw Bezirk Heilbronn

ejw Bezirk Heilbronn hat stimmt! onlines Beitrag geteilt.2 months ago

ejw Bezirk Heilbronn

ejw Bezirk Heilbronn hat Evangelische Jugend Leingartens Beitrag geteilt.2 months ago

ejw Bezirk Heilbronn

ejw Bezirk Heilbronn hat 5 neue Fotos hinzugefügt.2 months ago

Konfifreizeit zum Thema Taufe mit der Friedensgemeinde #Friedensgemeinde #Taufe #beiEuchAlleTageBisAnDerWeltEnde #Konfifreizeit

ejw Bezirk Heilbronn

ejw Bezirk Heilbronn hat 2 neue Fotos hinzugefügt.2 months ago

Am Samstag waren wir beim Indiakaturnier als Jugendzwerge vertreten. #JugendzwergEntdeckt #Leingarten #Indiakaturnier #HeyZwerge #aberOHO

K.A.L.P.

K.A.L.P.

 

 

By | 2017-07-21T14:12:19+00:00 Juli 19th, 2017|Categories: Freizeiten, Rückblick|Tags: |1 Kommentar

About the Author:

Ein Kommentar

  1. b.schilling 21. Juli 2017 um 14:15 Uhr

    K.A.L.P. – Streng Geheim!
    Am Dienstag, den 06.06.17, war es endlich soweit, das KinderAntiLangeweileProgramm ging in die nächste Runde. Dieses Mal unter dem Motto: Geheimagenten. 25 neugierige Kinder zwischen der 1. und 4. Klasse fanden sich auf dem Gaffenberg ein. Gespannt warteten die 8 Mitarbeiter schon auf ihre zukünftigen Agenten. Nach der Begrüßung lernten die Kinder Agent KALP kennen. Dieser wurde durch eine Explosion seines Hauptquartiers aufgeschreckt und suchte nun verzweifelt nach Hilfe. Um dem Agenten zu helfen mussten die Kinder erst ihre Ausrüstung zusammenstellen. Sie bastelten fleißig einen eigenen Agentenausweis, Notizbücher und Tarnausrüstung, um nicht entdeckt werden zu können. So ging der erste Tag auch schon zu Ende und die Kinder wurden durch Agent KALP verabschiedet.
    Mittwochs ereilte Agent KALP ein hartes Schicksal. Er wurde von einem Freund verraten und geriet in Gefangenschaft. Nur die Kinder konnten ihm jetzt noch helfen. Um das geheime Codewort zu entschlüsseln und unbemerkt in das feindliche Lager zu gelangen, wurden weitere Hilfsmittel benötigt. Die Kinder lernten eine Geheimschrift, fertigten sich Periskope und Ferngläser an. Durch verschiedene Stationen mussten die Kinder nun ihre Agentenfähigkeiten unter Beweis stellen. Hierzu gehörten Geschicklichkeitsspiele und Gedächtnis- und Denkaufgaben. Nachdem diese mit Bravour bestanden wurden, waren sie in der Lage, Agent KALP zu befreien. Mit Hilfe der Kinder erkannte Agent KALP am Donnerstag den bösen Plan der Gruppierung LFA (Langeweile für alle). Und so wurde der böse Agent X durch den ganzen Wald gejagt. Hierbei war Zusammenhalt gefragt, denn nur so konnten die richtigen Hinweise gefunden und der Bösewicht geschnappt werden. Durch eine Wasserschlacht wurde eine Ablenkung gestartet, die Agent KALP ermöglichte, in das Hauptquartier der Bösen zu gelangen.
    Nun konnte am Freitag die Chefin der LFA überführt werden. Um dies zu verwirklichen, schlüpften die Kinder in die Rolle von Polizisten und konnten im Rahmen eines Geländespiels böse Agenten fangen und in ein Gefängnis sperren. Endlich war es geschafft und das Böse war besiegt. Die Kinder waren zu echten Agenten geworden und bekamen Agentenurkunden überreicht.

    Nach dieser aufregenden Woche ist die Vorfreude auf das Jubiläumsjahr (5 Jahre KALP) schon groß. Dieses wird vom 22-28 Mai 2018 stattfinden. Wir freuen uns auf viele weitere tolle Tage!

Hinterlassen Sie einen Kommentar